Mein Weg als Autorin

***

Der Wunsch zu schreiben war bereits in meiner Kindheit vorhanden. Jedoch gab es keine Gelegenheit, niemals Zeit und mir fehlte oft der Mut meinen Wunsch in die Tat umzusetzen.

Heute nutze ich die Gelegenheit, nehme mir die Zeit und bin mutig!

Mein erstes Buchprojekt ist auch gleichzeitig eine Herzensangelegenheit. In diesem Buch beschreibe ich den Ausweg aus meiner Depression. Hierbei hat mir mein Labrador Sammy geholfen. Das Trailen hat eine sehr große Rolle gespielt und mit meiner Geschichte möchte ich einfach Wege aufzeigen um wieder zurück ins Leben zu finden.

Für die Veröffentlichung wählte ich Amazon, als sogenannter Selfpublisher. Viele meiner Anfragen bei diversen Verlagen wurden nicht beantwortet und so informierte ich mich über andere Möglichkeiten. Das Manuskript war bereits fertig, nun mussten die technischen Hürden gemeistert werden. Auch das war kein Problem. Und dann war es irgendwann so weit und mein erstes eigenes Buch stand zum Verkauf. Dazu noch die eBook Version und mein Glück schien unendlich.

Die bestellten Autorenexemplare haben mich dann ernüchtert. Für den Preis wollte ich meinen Lesern einfach mehr bieten, alternativ einen günstigeren Preis anbieten. Das war also mein nächstes Projekt. Die Recherche begann und ich sammelte alle Informationen, sowie die Vor- und Nachteile zu den Alternativen.

Selber Bücher drucken lassen und den Vertrieb organisieren. Einen Vertrieb beauftragen und entweder dort den Auftrag zu drucken geben oder die eigenen Exemplare zur Verfügung stellen. Und hier war ich von den unterschiedlichen Varianten doch sehr überrascht. Geringe bis unbezahlbare Vorkosten waren auch im Sammeltopf. Diese Varianten habe ich jedoch sehr schnell gestrichen und widmete mich der Variante den Druck und den Vertrieb abzugeben.

Nach einigen Überlegungen, noch mehr Informationen fiel die Wahl auf BoD. Dort fühle ich mich als Autorin aufgehoben und kann aus den unterschiedlichsten Angeboten wählen. Wieviel Unterstützung ich im Bereich Lektorat, Coverdesign usw. in Anspruch nehmen will, bleibt ganz mir und meinem Budget überlassen.

Der Servicebereich stellt eine Fülle an hilfreichen Informationen zur Verfügung. Natürlich setzt das alles ein gewisses Maß an Disziplin und Wissensdurst voraus. Aber dem stelle ich mich gerne und freue mich in den nächsten Wochen mein zweites Buch dort anbieten zu können.

Es ist täglich ein Abenteuer mit neuen Erkenntnissen und ich bin gerne auf dieser Reise.